+++  Altweiberfrühstück am 28.02.2019 ab 10:11 Uhr  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Selbstverteidigung

Jukoren - Altersgerechte Selbstverteidigung für Senioren ab 60

Der Judo-Club-Schiefbahn bietet vom 07.03. - 11.04.19  und vom 31.10. - 05.12.2019 donnerstags von 10 - 11 Uhr im Begegnungszentrum KRUMM, Hülsdonkerstr. 203 in Wekeln 6 Einheiten altersgerechte Selbstverteidigungs-Techniken für Senioren ab 60 Jahre an. Unterrichtet werden neben SV-Techniken, Übungen zur Verbesserung der Koordination, Beweglichkeit und Muskelstärkung. Geleitet wird der Kurs von Georg Hansch, der sich seit über 40 Jahren mit verschiedenen Kampfkünsten beschäftigt und Träger des 6. Dan Ju-Jutsu und 2-facher Europameister im Kobudo ist. Der Kurs ist für alle geeignet, die eine neue Lebens- und Körpererfahrung mit vielseitigem Nutzen machen wollen. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.
Eine vorherige Anmeldung im KRUMM unter 02154/481507 und ist erforderlich. Die Kursgebühren betragen 30,00 €. Bequeme Kleidung wird empfohlen.

 

Selbstverteidigungskurs für Mädchen von 12-15 Jahren

Der nächste Kurs findet vom 07.03. –11.04.2019 statt.
Bei Interesse melden Sie sich unter 02154/481507 und unter .

 

Workshop: Selbstverteidig für Frauen

Der nächste Workshop für Frauen findet am Sonntag, den 17.03.2019 von 10-14 Uhr statt.


Frauen allen Alters lernen in diesem Workshop, der vom Judo Club Schiefbahn e.V. in Kooperation mit dem
Begegnungszentrum KRUMM unter Leitung von Heinz-Peter Assem und Andreas Reifel angeboten wird, effektive und einfach anwendbare Selbstverteidigungstechniken kennen, um sich erfolgreich gegen Übergriffe und Grenzüberschreitungen zur Wehr zu setzen.
Die Trainer, die beide mehrere Jahrzehnte Erfahrung in  verschiedenen Kampfkünsten und Selbstverteidigungssystemen vorweisen können, vermitteln den Teilnehmerinnen unangenehme Situationen zu erkennen und ihnen selbstsicher entgegenzutreten.

 

Es können max. 12 Teilnehmerinnen mitmachen. Bequeme Kleidung empfohlen. Kosten: 30,- €


Im Anschluss stehen die Trainer den Teilnehmerinnen noch für Fragen und Gespräche zur Verfügung.Bei Interesse melden Sie sich unter 02154/481507 und unter .